Monatsarchiv für Juli 2009

Optroniker braucht das Land

Dienstag, den 28. Juli 2009

Etwa zwanzig Studenten beginnen jährlich das Studium der Optronik an der Technischen Universität Ilmenau. Dabei hätte die TU durchaus größere Kapazitäten und  bietet mit besten Berufschancen und interessanten Forschungsprojekte an Zukunftstechnologien, wie dem Getreideprüfsystem “Qualikorn”, Anreiz für potentielle Studierende.
Unklarheit über die Begriffsdefinition und das Studienangebot im speziellen wird morgen, Mittwoch, auf der Campus-Seite der “Thüringer [...]

Unikrank

Samstag, den 25. Juli 2009

Dieses Semester war zu viel für Campus-Reporterin Maike Helm. Doch nicht nur ihr Körper meldete Überlastung:
Gerade gegen Ende des Vorlesungszeitraumes zehrt das Studium an vielen Studenten. Projektabschlüsse, Hausarbeiten und Klausuren rücken näher. Da müssen schon mal Wochenenden, sportliche Aktivitäten, außeruniversitäre Beziehungen, das regelmäßige Essen und vor allem der nächtliche Schlaf darunter leiden – also letztlich [...]

TU-Mitarbeiter drängen in die Politik

Dienstag, den 21. Juli 2009

Eine neue Generation von Politikern wächst an der TU Ilmenau heran. Mit “Pro Bockwurst” zogen erst im Juni dieses Jahres eine kleine Gruppe Uni-Mitarbeiter in den Ilmenauer Stadtrat. Für die Bundestagswahl am 27. September gibt es ebenfalls Bewerber unter den Dozenten vom TU-Campus. Wer das ist und in welche Fußstapfen man treten will, steht am [...]

Bammel bei der Bewerbung

Samstag, den 18. Juli 2009

Campus-Reporter Alexander Böhm nimmt die nächste Hürde im Bewerbungsmarathon des Studentenlebens:
Ist das eigentlich noch gesund?
Die Spannung steigt vor dem Bewerbungsgespräch, seit Tagen schon. Das Herz pumpt, erst ein bisschen kräftiger, dann viel zu kräftig. Begrüßung durch den Auswahlleiter. Die Stimmung bleibt sachlich distanziert, die Konzentration am Limit. Kein falsches Wort, keine unüberlegte Bewegung. Und wie [...]

Sperrstunde II

Dienstag, den 14. Juli 2009

Diesmal keine Sperrstunde für immer – die Grillstube schließt bald für zwei Monate, wie jedes Jahr in den Semesterferien. Allerdings scheidet die Leiterin nach rund 35 Jahren aus, Angelika Peltner alias “Geli”. Morgen (Mittwoch) ist ihr letzter Arbeitstag in der Gaststätte auf dem Campus, am Donnerstag gibt es dort eine Abschiedsfeier als “70er Jahre Party”. [...]

Sperrstunde

Montag, den 13. Juli 2009

Die Ilmenauer Diskothek Hühnerhof macht dicht, am Freitag war die letzte Öffnung. Nach einem Umbau des vorderen Bereichs (Archivfoto: set) will Inhaber  Ronny Krüger die Einrichtung im September unter dem neuen Name “Parkcafé” mit neuem Konzept eröffnen. Dabei sollen nur noch zwei Veranstaltungen pro Monat

Wertvolle Studenten

Samstag, den 11. Juli 2009

Campus-Reporter Christian Kowitz fragt sich, wie Studenten (aus)genutzt werden:
Ein Studienplatz kostet die Länder im Schnitt 7630 Euro im Jahr. Aber ist das gleichzeitig eine Begründung für Gebühren? Schließlich profitieren Wirtschaft, Länder und Kreise und Gemeinden in hohem Maße an der Arbeit von Studenten. Das hat sich vergangene Woche bei den Abschlusspräsentationen für das Fach Projektmanagement [...]

Studium mit Parteibuch

Dienstag, den 7. Juli 2009

So sehr TU-Rektor Scharff die politische Teilhabe der Studenten an der Univerität in Ilmenau begrüßt, politisches Leben findet auf dem Campus nur im kleinen Kreis statt. Einige Studenten engagieren sich dennoch in politischen Parteien. Der Ring Christlich-Demokratischer Studenten, die Grüne Hochschulgruppe und seit kurzem die Piratenpartei sind präsent. Was diese Studenten zur politischen Arbeit motiviert, [...]

Phrasen

Donnerstag, den 2. Juli 2009

Was Langzeitstudenten dazu bewegt, über Jahre ihrer Universität “treu” zu bleiben, hat viele Gründe. Der Wunsch nach ewiger Bildung und akademischer Selbstfindung ist es nicht; meint zumindest Campus-Reporter Christian Salzborn.
„Was lang währt, wird gut.“ So könnten sich Langzeitstudenten mit einer flotten Phrase verteidigen. Wenn sie nur ein besseres Image hätten. Die Argumente der Langzeitpauker sind [...]