Archiv der Kategorie 'Hochschulpolitik'

Feucht-fröhlicher Beginn

Freitag, den 10. Juni 2011

Mit dem traditionellen Bierfassanstich hat der Rektor der TU Ilmenau am Montag die Bergfestwoche 2011 eröffnet.
Ilmenau. Sogar ein Stück roter Teppich war ausgerollt für den Besuch des Rektors beim traditionellen Bierfassanstich für das Bergfest. Es steht dieses Mal unter dem indianisch anmutendem Motto „Feiern, bis der Medizinmann kommt“. Insgesamt 22 Biertischgarnituren besetzten die zahlreichen [...]

Politik macht Schule, nein Uni

Freitag, den 10. Juni 2011

Mitarbeiter der Technischen Universität engagieren sich politisch, gründen die Partei „Pro-Bockwurst“ und ziehen in den Stadtrat ein. Seit zwei Jahren gestalten sie erfolgreich die Ilmenauer Kommunalpolitik mit.
Ilmenau. Man könnte „Pro-Bockwurst“ wohl als gelungenes Experiment bezeichnen, jedoch nicht als Eintagsfliege. Im Frühjahr 2009 durch TU-Mitarbeitergegründet, ist die Initiative mittlerweile feste Kraft im und nunmehr zwei [...]

TU Ilmenau verfolgt Gesamt-Akkreditierung

Donnerstag, den 5. Mai 2011

Die Akkreditierung − aus dem Lateinischen, Synonym für anerkennen, würdigen − galt als das ultimative Mittel der Qualitätssicherung im 1998 gestarteten Bologna-Prozess. Doch in den letzten Jahren geriet das Akkreditierungswesen zunehmend in öffentliche Kritik, auch seitens der Technischen Universität Ilmenau. Der Prorektor für Bildung hält das vom Bund veranlasste Anerkennungsverfahren noch für verbesserungswürdig.
Ilmenau. Das [...]

TU Ilmenau bleibt optimistisch

Donnerstag, den 17. März 2011

Im Vorausscheid über die Exzellenzinitiative II des Wissenschaftsrates des Bundes und der Deutschen Forschungsgesellschaft (DFG) schied die TU Ilmenau am 2. März aus. Die TU-Leitung zeigt sich über die Entscheidung der Auswahlkommission enttäuscht und stellte abermals Auswahlkriterien und Wirkung des Titels in Frage.
Die mit der Initiative verbundenen Fördergelder von 2,7 Milliarden Euro bis 2017 und [...]

Protestchen

Samstag, den 19. Dezember 2009

Campusreporter Sebastian Trepesch findet den Einsatz engagierter Studenten gut, kann manchmal aber auch die “Anderen” verstehen.
Vor gut einer Woche beschlossen die Kultusminister eine kleine Reform für die Bachelorstudiengänge. Der Protest der Studenten über die Studienbedingungen ist mancherorts offiziell noch nicht beendet, aber abgeebbt. In Ilmenau war laut extra eingerichteten Bildungsstreik-Weblog des Studentenrats die letzte Aktion [...]

Stura rüstet auf

Donnerstag, den 26. November 2009

Der Ilmenauer Studentenrat (Stura) hat einen Blog zum Thema Bildungsstreik eingerichtet. Den Initiatoren betonen, dass es bei ihren Aktionen nicht nur um “Remmi Demmi” geht, sondern um konkrete Forderungen. Darunter unter amderem:

Masterplätze für alle Bachelor
Reduzierung der Semesterwochenstunden
Keine Studiengebühren für Studenten wie Gasthörer
Mehr Demokratie statt Bürokratie

Die Webseite ist über die Adresse www.bildungsstreik-ilmenau.net/ zu erreichen.
Was in Ilmenau [...]

Keine Hörsaalbesetzung nötig

Mittwoch, den 25. November 2009

In der heutigen Ilmenauer TA-Ausgabe erklärt Rektor der TU Ilmenau, Peter Scharff, dass er den Streik der Studenten gegen die Umsetzung der Bachelor- und Masterstudiengänge nachvollziehen kann. “Es ist ein positives Zeichen, dass sich Studierende Gedanken machen um die Qualität ihrer Ausbildung”, so Scharff. Eine Besetzung Ilmenauer Hörsäle wird seiner Ansicht jedoch nicht nötig sein: [...]

Bologna-Bremser

Donnerstag, den 18. Juni 2009

Campus-Reporter Alexander Böhm vermisst beim Bildungsstreik das große Bekenntnis der Wissenschaftler:
Bundesweit sind Studenten diese Woche im Bildungsstreik. Sie skandieren unter anderem für eine Reform der Hochschulreform und gegen die Verschulung der Unis.  Zu recht gehen sie auf die Straße. Doch wo waren die Dozenten?

Partyorgiologie

Donnerstag, den 11. Juni 2009

Campus-Reporterin Claudia Murawski hat sich einen Plan zurechtgelegt, wie sie die Bergfestwoche ohne Leberschaden übersteht:
Einige nennen sie die „beste Woche des Jahres“. Aber die Bergfestwoche kann man ruhig auch “Bierfestwoche” nennen. Während dieser Woche stehen vor allem zwei Tätigkeiten auf dem Programm: zu Partys gehen und dabei viel Alkohol trinken. Denn darum geht es doch [...]

Studiengebühren entsprechen UNO-Sozialpakt

Donnerstag, den 30. April 2009

Die Gegner von Studiengebühren verlieren in ihren Anstrengungen ein weiteres Argument. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig erklärte sie heute für im Einklang mit Artikel 13 des Internationalen Paktes über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte auch UNO-Sozialpakt gennant. Nach dieser Bestimmung erkennen die Vertragsstaaten an, dass der Hochschulunterricht auf jede geeignete Weise, insbesondere durch allmähliche Einführung der [...]